Log in
Aktualisiert: 17:06 | 25. July 2019

Cengiz Ehliz rockt China - „wee“ ist global einmalig!

München - Nicht nur emotional ist die Ratifizierung eines Vorvertrags zur erweiterten Digitalisierung von Shenzhen, einer der weltweit am rasantesten wachsenden Städte, als Ritterschlag für die Münchner High-Tech-Schmiede „wee“ zu werten. Wang Weizhong, ranghöchster Politiker der Regierung von Shenzhen (Secretary of Shenzhen Municipal Committee of the Communist Party of China), der pulsierenden Metropole mit 13 Millionen Einwohnern, und Cengiz Ehliz, Visionär und Founder von „wee“, haben jetzt ein sichtbares Ausrufezeichen für die wirtschaftlich-technologische Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland gesetzt: mit dem als Private-Public- Partnership geplanten Markteintritt von „wee“ in dieser Sonderwirtschaftszone der Provinz Guangdong! Das innovative Loyalty-Programm ist global einzigartig – mit seiner weeApp, die mit ihrer integrierten Suchmaschine den stationären Einzelhandel ebenso sichtbar macht wie Onlineshops, gilt es in Fachkreisen als Bayerns Antwort auf den globalen Bluechip Amazon.

weeCONOMY: Nun gewinnt Cengiz Ehliz auch Edmund Stoiber für virales Marketing

Bad Tölz - Cengiz Ehliz, ein sympathischer Bad Tölzer Bub, hat es mit seiner weeCONOMY inzwischen zu scheinbar globaler Beachtung geschafft. Das Rabattsystem "wee" möchte den Einzelhandel revolutionieren. Mit einer Karte sollen Kunden und Geschäftsleute in der großen wee-Familie vereint werden.

  • Freigegeben in Politik
Diesen RSS-Feed abonnieren
Cloudy

-1°C

Berlin

Cloudy

Humidity: 83%

Wind: 16.09 km/h

  • Rain And Snow
    03 Jan 2019 2°C -1°C
  • Cloudy
    04 Jan 2019 5°C 0°C