Log in
Aktualisiert: 19:37 | 31. May 2021

Bundestag debattiert über Gewalt in Frankfurt

Berlin - Die massiven Ausschreitungen gegen die Eröffnung der neuen Zentrale der Europäischen Zentralbank (EZB) seitens linker Extremisten aus dem In- und Ausland haben zu einer Sonderdebatte im Bundestag geführt. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) verurteilte die Gewalt und sprach von insgesamt 150 verletzten Polizisten, 55 beschädigten Fahrzeugen und sieben angezündeten Autos. Besonders erschüttert zeigte er sich aufgrund der Tatsache, dass die Blockupy-Verantwortlichen eine ähnliche Sprache wie die RAF-Terroristen aus den 70er Jahren pflegen. Der Bundesinnenminister dazu wörtlich: „Ich kenne diese Sprache aus den 70er-Jahren.“ De Maizière dazu weiter: „Diesen Gewalttätern fehlt jeder Respekt vor Leben und Gesundheit.“ Besonders bizarr fand der Minister, dass die Linken selbst vor einer Unterkunft für Flüchtlinge nicht Halt machten. Besonders mit Blick auf die Linke forderte er alle im Bundestag vertretenen Fraktionen auf, sich „klar und unmissverständlich“ von Gewalt zu distanzieren.

  • Freigegeben in Politik
Diesen RSS-Feed abonnieren
Cloudy

-1°C

Berlin

Cloudy

Humidity: 83%

Wind: 16.09 km/h

  • Rain And Snow
    03 Jan 2019 2°C -1°C
  • Cloudy
    04 Jan 2019 5°C 0°C