Log in
Aktualisiert: 17:06 | 25. July 2019

„Zustand teilweise verheerend“ - Wehrbeauftragter fordert höheren Wehretat

Berlin - In den letzten Wochen ist Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) ohne weitere Bundesswehrskandale ausgekommen. Nun hat der Bundeswehrbeauftragte Hellmut Königshaus (FDP) darauf hingewiesen, dass die Liegenschaften der Bundeswehr sich in einem teilweise verheerenden Zustand befinden. In diesem Zusammenhang forderte Königshaus die umfassende Sanierung der Gebäude der Bundeswehr, was eine Erhöhung des Bundeswehretats erforderlich mache. Königshaus dazu wörtlich: „Es gibt Gebäude, die praktisch unbewohnbar sind, in denen Schimmel an den Wänden ist, wo die Fenster undicht sind und Mäuse- und Rattenfallen aufgestellt werden müssen. Es ist wohl ein Programm über mehrere Jahre im Milliardenbereich notwendig.“

  • Freigegeben in Politik

Von der Leyens Zauberhaushalt - Plötzlich sollen Gelder vorhanden sein

Berlin - Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) wagte nun nach zahlreichen Pannen einen Befreiungsschlag. Nachdem Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) ihr mitteilte, dass viele ihrer geplanten Maßnahmen – vor allem ihre öffentlichkeitswirksam präsentierte Attraktivitätsoffensive – so nicht finanzierbar seien, wurde nun der Haushalt des Verteidigungsressorts kurzerhand umgebaut.

  • Freigegeben in Politik
Diesen RSS-Feed abonnieren
Cloudy

-1°C

Berlin

Cloudy

Humidity: 83%

Wind: 16.09 km/h

  • Rain And Snow
    03 Jan 2019 2°C -1°C
  • Cloudy
    04 Jan 2019 5°C 0°C