Log in
Aktualisiert: 19:37 | 31. May 2021

Verwaltungsgerichte überlastet: Immer mehr Asylbewerber klagen gegen abgelehnte Asylanträge

Berlin - Die Tatsache, dass viele Asylbewerber die Ablehnung ihrer Asylanträge nicht akzeptieren wollen und dagegen vor Gericht ziehen, wird für die Verwaltungsgerichte in Deutschland zunehmend zur Belastung. Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter, Robert Seegmüller sagte dazu: „Insgesamt haben wir eine sehr, sehr deutliche Zunahme von Asylklagen zu verzeichnen. Die Gerichte kommen zunehmend schwerer mit der großen Zahl von Verfahren klar.“ Die Zahl der diesbezüglichen Verfahren droht sich im Vergleich zu den Vorjahren zu vervielfachen. Besonders dramatisch sei die Situation in Bayern, wo sich die Zahl der Klagen im Vergleich zu den Jahren von  2004 bis 2012 versiebenfacht hat. Ein Verfahrensstau sei nicht mehr ausgeschlossen, bei dem andere Bürger in Mitleidenschaft gezogen werden.

  • Freigegeben in Politik
Diesen RSS-Feed abonnieren
Cloudy

-1°C

Berlin

Cloudy

Humidity: 83%

Wind: 16.09 km/h

  • Rain And Snow
    03 Jan 2019 2°C -1°C
  • Cloudy
    04 Jan 2019 5°C 0°C