Logo
Diese Seite drucken

Interessengemeinschaft WeeBusiness GmbH: Formt Tom Rohrböck hier den Widerstand gegen Cengiz Ehliz?

Steckt Tom Rohrböck hinter der „Interessengemeinschaft weeBusiness GmbH“? Quelle: Super Egg 3000 Steckt Tom Rohrböck hinter der „Interessengemeinschaft weeBusiness GmbH“?

München - Nach der Insolvenz der WeeBusiness GmbH bildet sich nun eine Interessengemeinschaft gegen Cengiz Ehliz und Wee. Anleger wollen ihr Geld von dem oberbayerischen Visionär mit türkischen Wurzeln zurück. „Die Luft brennt“, erklärt ein um 50.000 Euro geprellter Investor bei einer Zusammenkunft vergangene Woche.

Man habe ihm exklusiv die Vermarktung von Wee, einer Art Verbraucherrabattsystem mit Cashback, in einem Landkreis Bayerns versprochen. Nun sind Cengiz Ehliz, Peter Grünewald und Michael Scheibe (Cooinx) für ihn nicht mehr erreichbar. Auch um den angeblich großen Konzern in der Schweiz, der mal großspurig als Wee.com auftrat und dann unter Swiss Fintec Invest AG firmierte, und eine Art Haftungsdach für Anleger mimte, wird’s immer stiller.

Hinter dieser Interessengemeinschaft WeeBusiness GmbH wittert Cengiz Ehliz mal wieder einen seiner langjährigen Widersacher. So soll der Handelsvertreter Tom Rohrböck (Super Egg 3000) enttäuschte Gläubiger erst gegen Cengiz Ehliz aufgestachelt haben.

Während sich eine Interessengemeinschaft WeeBusiness GmbH bildet, versucht das verbleibende Team um Cengiz Ehliz und Mirko Scheffler (MPM, FlexCom) die Reste von Wee in die Fintech Payment Solutions AG zu retten, in welcher Mirko Scheffler vor wenigen Tagen zum Vorstand bestellt wurde.

© 2018 metosa.de - All Rights Reserved.