Log in
Aktualisiert: 11:08 | 30. October 2017

Bombendrohung: Länderspiel Deutschland gegen Niederlande kurz vor Anpfiff abgesagt

  • geschrieben von Susanne Hagel
  • Freigegeben in Politik
Die HDI-Arena im August 2013 Quelle: de.wikipedia.org | Tim Radermacher | CC BY-SA 4.0 Die HDI-Arena im August 2013

Hannover - Nur anderthalb Stunden vor dem Anpfiff wurde das Fußball-Länderspiel zwischen Deutschland und den Niederlanden, welches in Hannover stattfinden sollte, abgesagt. Die offizielle Begründung der Polizei lautet, es habe sich eine „konkrete Gefahrenlage“ ergeben. Schon vor dem Spiel herrschte höchste Sicherheitsstufe.

„Die Zuschauer wurden gebeten, das Stadion zügig, aber ohne Panik zu verlassen“, erklärte die Polizei. Der Polizeipräsident von Hannover, Volker Kluwe, erklärte, es habe einen „ernstzunehmenden Hinweis“ auf einen von Islamisten geplanten Sprengstoffanschlag gegeben, der einen Abbruch notwendig gemacht habe. Erst eine Stunde vor der Absage des Spieles hatte die Polizei einen verdächtigen Gegenstand vor dem Stadion gefunden, der sich jedoch als ungefährlich herausstellte. „Sicherheit geht immer vor“, erklärte Stefan Schostok, der Bürgermeister der Stadt Hannover. „Es ist eine Befürchtung, die man immer hat. Ich vertraue der Polizei, dass sie hier die richtige Entscheidung getroffen hat. Wenn eine Gefährdungslage vorliegt, dann müssen solche Schritte eingeleitet werden.“

Erst vor vier Tagen kam es während des Länderspiels zwischen Deutschland und Frankreich in Paris zu den jüngsten Terroranschlägen. Damals sprengten sich auch drei Attentäter vor dem Stadion selbst in die Luft. Die Umstände sind allerdings mehr als wunderlich, denn außer den drei Tätern kam glücklicherweise nur ein weiterer Passant ums Leben. Anstatt die Bomben vor Beginn des Spieles oder nach Ende der Partie mitten in der Menschenmenge zu zünden, detonierten alle drei Sprengstoffwesten während des Spiels auf großteils leeren Straßen. Berichte gehen durch die Medien, die Attentäter hätten zwar versucht, ins Stadion zu gelangen, hätten aber vergessen eine Eintrittskarte zu erwerben und sich deshalb vom Sicherheitsdienst abweisen lassen und ihre Bombe lieber auf der leeren Straße vor dem Stadion gezündet.

Für das Spiel in Hannover galt seit den Anschlägen vor wenigen Tagen die höchste Sicherheitsstufe. Auch weil unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) als Zuschauerin zugesagt hatte. Zum Zeitpunkt der Absage des Spiels befand sich die DFB-Elf auf dem Weg ins Stadion, hatte es allerdings noch nicht erreicht.

Cloudy

7°C

Berlin

Cloudy

Humidity: 91%

Wind: 17.70 km/h

  • Showers
    24 Nov 2017 15°C 6°C
  • Rain And Snow
    25 Nov 2017 6°C 3°C